Inspiration

Gladys Corredor est CHIKY

Rêve

Artiste - conteuse, actrice, promotrice culturel.

Spectacle



Á chaque fois elle fait un tabac!

Enchantement

Elle aime raconter des histoires pleines de fables et enchantement.
  es_ES Bienvenido    fr_FR Bienvenue   

Cérémonie de mots au Jour des Morts (all/esp) – Autriche

Gladys Corredor – Artiste – conteuse, actrice, promotrice culturel.

Les contes du jour des morts
(voir l’album)

final adelante 300-2015 ZEREMONIE DER WORTE

Backworkshop (español)

Totenbrot zum Allerheiligentag

für Kinder und Familien

UND GESCHICHTEN auf Spanisch

Datum:  Sonntag, 25. Oktober 2015, 14.00-17.00

Ort: Afro-Asiatisches Institut, Leechgasse 24

Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren, die Spanisch sprechen und Familien, LiebhaberInnen der spanischen Sprache

Leitung, ABEL SOLARES, Geschichtenerzähler,Schauspieler,Theaterpädagoge

Maximale TeilnehmerInnenzah: 15 Personen

Kosten: 10 Euro/Kind, 15 Euro 1 Kind mit Geschwister, 20 Euro Familie (máx. 3 Personen) + 3 Euro Materialkosten pro Person

Inscripción e información (número limitado de inscripciones)

Anmeldung und Information (begrenzte TeilnehmerInnenzahl)

“Kunst ohne Grenzen” 

office@artkunst.org Tel. 0650 4108557

http://artkunst.org

BAWAG P.S.K., Kunst ohne Grenzen, IBAN AT38 6000 0000 9212 7836 BIC OPSKATWW

In dieser für die mesoamerikanische Kultur so bedeutenden Zeit des Totengedenkens bietet der Verein “Kunst ohne Grenzen” einen Backworkshop für Kinder und Familien an, der die TeilnehmerInnen mit dem Backen des Totenbrotes vertraut macht. Das Totenbrot ist eines der wichtigsten Mehlspeisen Mexikos zu Allerheiligen.

Die TeilnehmerInnen werden dabei Geschichten, Erzählungen und Legenden dieses Festes zu Ehren der Toten entdecken und gleichzeitig Schritt für Schritt die Herstellung des Totenbrotes erlernen. Nebenbei wird die Technik des Scherenschnitts mit Motiven zum Tod aus Seidenpapier gezeigt, mit dem in Mexiko der Altar für die Toten geschmückt wird.

Seit präkolumbianischer Zeit pflegten die Bewohner des amerikanischen Kontinents den Totenkult und feierten den Tag der Toten und Rituale des Lebens ihrer Vorfahren. Mit der Ankunft der Spanier und ihren katholischen Feiern wurde der Tag der Toten zu einem synkretischen Fest, das die alten Traditionen zu verwandeln und die neuen Feierlichkeiten aufzunehmen vermochte und somit einen Prozess der Transkulturation auslöste, der bis zum heutigen Tage andauert

PROXIMAMENTE

Ceremonia del dia de muertos.

 

final 1 atras 2015 

Ce article est également disponible en Bienvenido.